Mannschaftsfoto D 1-Junioren

 Diese Mannschaft wird gefördert von:

 

 

  

   

 

 

Trainer: Ralph Dietz
Mobil: 0174 2418084
     
Trainingszeiten: Dienstag 16:30 Uhr - 17:50 Uhr
  Donnerstag 16:30 Uhr - 17:50 Uhr
     
Trainingsort: Sportzentrum "Heiliger Grund"  
  Goethestraße 33, 01662 Meißen
  Kunstrasenplatz
Halle: Montag 18:30 - 19:30 Uhr
  Gymnasium Franziskaneum Meißen
  Kändlerstr. 1; Meißen
   
Kontakt: d-1@msv08.de

Berichte der D1-Junioren

Nachdem sich unsere Mannschaft nicht wirklich souverän für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft qualifiziert hatte, war es am Samstag in Riesa soweit und die Endrunde stand an.

14.30 Uhr ging es los und unsere Mannschaft hatte auch gleich das erste Spiel des Turniers. Der Gegner hieß Canitz. Wie so oft in der jüngeren Vergangenheit passte da noch nicht viel zusammen. Zunächst gab man sich sehr kämpferisch und setzte den Gegner gleich zu Beginn unter Druck. Da aber der Torerfolg ausblieb, kam auch Canitz immer besser ins Spiel. Diese hatten die Futsal Regeln deutlich besser verstanden und warfen den Ball immer wieder weit vom eigenen Tor Richtung gegnerisches Tor um dort mit einem Stürmer den Torerfolg zu suchen. Wir dagegen verloren viele leichte Bälle, indem man die 4-Sekunden-Regel beim Einstoßen nicht beachtete, den Ball nicht hinter die Außenlinie legte oder eintrippelte statt einzukicken. So kam Canitz nach ca. 4 Minuten zum 1:0 und als sie nach einem Ballverlust von Felix dass 2:0 schossen, gingen bei unseren Spielern wieder die Köpfe nach unten obwohl noch 3 Minuten zu spielen waren. Die Folge waren nur noch Einzelaktionen ohne das vorige Woche so schön zu sehende Zusammenspiel unserer Jungs. Damit wurde der Start in das Turnier mit 0:2 aus unserer Sicht gründlich verhauen.

Im zweiten Spiel traf man auf die 2. Mannschaft von Großenhain. Hier funktionierte Vieles schon besser und vor allem der Abschluss, so dass dieses Spiel am Ende mit 5:0 gewonnen werden konnte.

Nachdem auch das dritte Spiel 3:2 gegen Kalkreuth gewonnen wurde, stand man als Tabellenzweiter im Halbfinale gegen den Tabellenersten der Staffel B. Beim Spiel gegen Kalkreuth war allenfalls die Torausbeute zu bemängeln. Dieses Spiel hätte von den Spielanteilen lange nicht so spannend und knapp sein müssen.

Im Halbfinale schlug man den Tabellenersten der anderen Staffel glatt mit 5:0!

So wiederholte sich das erste Turnierspiel im Finale und wir trafen auf Canitz. Es war dank der enormen Leistungssteigerung unserer Jungs ein Spiel auf Augenhöhe. Bis zur 10. Minute führte Canitz 1:0. Doch kurz vor bzw. mit  der Schlusssirene schoss Moritz den 1:1 Ausgleich, was gleichbedeutend mit einem 10-Meter-Schießen gewesen wäre. So haben es die meisten in der Halle, auch der Schiedsrichter des Spieles gesehen. Allein Canitz protestierte gegen die Anerkennung des Tores und der Hauptschiedsrichter erkannte daraufhin das Tor nicht an. Auch, da unser Trainer die Situation nicht eskalieren ließ und die Diskussion zu Gunsten der Canitzer beendete.

So hat der Hallenmeistertitel der Canitzer einen bitteren Beigeschmack. Aber das muss jeder Verein für sich entscheiden, ob man so den Erfolg haben möchte und ob man sich dann noch richtig freuen kann.

Unserer Jungs wurde jedenfalls nach einer enormen Leistungssteigerung Vizemeister und als Sahnehäubchen Felix als bester Spieler, gemeinsam mit einem Sportfreund aus Kalkreuth und einer Sportfreundin aus Stauchitz, ausgezeichnet und ins Allstar - Team berufen.

Jungs - für die gezeigte Leistung ab dem 2. Spiel große Anerkennung und Lob und HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH..