Mannschaftsfoto E 1-Junioren

 

 

 

 

  

  

 

Trainer: Ron Böhme
Mobil: 0173 3731490
     
Trainingszeiten: Montag 16:30 Uhr - 17:50 Uhr
  Mittwoch 16:30 Uhr - 17:50 Uhr
     
Trainingsort: Sportzentrum "Heiliger Grund"
  Goethestraße 33; 01662 Meißen
  Kunstrasenplatz
   
Kontakt: E-1@msv08.de

Berichte der E1-Junioren

Die vierwöchige Wettkampfpause und den Ausfall einiger Stammspieler merkte man der Mannschaft deutlich an. Wir agierten in der ersten Hälfte sehr unkonzentriert und unausgeschlafen. Dann gleich in der dritten Minute ein weiterer Rückschlag: Felix musste nach einem bösen Tritt des Gegenspielers in die Achillessehne verletzt raus und konnte auch nicht mehr weitermachen. Erschwerend kamen für uns die gewöhnungsbedürftigen Platzverhältnisse hinzu. Auf dem schmierseifigen Rasen lagen unsere Jungs mehr im Dreck als das sie zum Spielen kamen.
Kaum ein Zuspiel erreichte den Mitspieler und das Stellungsspiel in der Abwehr ließ ebenfalls zu wünschen übrig, wir ließen den Gegnern viel zu viel Platz und die nahmen diese Einladung gern an. Die Gastgeber dominierten die erste Halbzeit und drängten uns in unsere Hälfte. Überraschenderweise konnten wir trotzdem in der 7. Spielminute in Führung gehen.

Leider hielt die Freude darüber nur drei Minuten, denn da erzielten die Canitzer den Ausgleich. Danach erspielten sie sich eine Chance nach der anderen und wir fanden kaum Mittel um die Torabschlüsse zu verhindern. So gingen wir mit einem Rückstand von 1:6 in die Kabine.
Nach einer entsprechenden Kabinenansprache und Motivation legte die Mannschaft in der zweiten Hälfte den Schalter um. Auch eine Umstellung in der Defensive wirkte sich positiv aus. So erarbeiteten wir uns ein Übergewicht und entsprechende Torchancen, die wir auch erfolgreich zum Abschluss bringen konnten. So schmolz der Vorsprung der Gastgeber und wir konnten zwischenzeitlich sogar mit 7:6 in Führung gehen. Die einzige wirkliche Unachtsamkeit, die wir uns in der zweiten Halbzeit erlaubten, genügte den Platzherren jedoch auch, um zwei Minuten vor Schluss noch den Ausgleich zu erzielen und damit den Endstand der Partie. Wenn man beide Halbzeiten vergleicht, geht die Punkteteilung auch in Ordnung.

Es spielten: Felix Dreßler, Paul Schneider, Aidan Hoffmann, Marwin Renk, Joel Naumann, Jonas Beyer, Amer Kamale, Felix Berger