Mannschaftsfoto E 1-Junioren

 

 

 

 

  

  

 

Trainer: Dirk Jacobi
Mobil:  
     
Trainingszeiten: Montag 16:30 Uhr - 17:50 Uhr
  Mittwoch 16:30 Uhr - 17:50 Uhr
     
Trainingsort: Sportzentrum "Heiliger Grund"
  Goethestraße 33; 01662 Meißen
  Kunstrasenplatz
   
Kontakt: E-1@msv08.de

Berichte der E1-Junioren

Am 19.11.2016 haben wir die E-Junioren des SV Stauchitz bei herbstlichem aber trockenem Wetter zu Gast auf unserem Kunstrasenplatz. Wir geben von Anfang an offensiv richtig Gas und belohnen uns schon in der zweiten Minute mit dem ersten Treffer des Tages durch Luis. Zehn Minuten später können wir nach schönem Steilpass von Aidan auf Luis und dessen zielgenauem Zuspiel auf Felix zum zweiten Mal jubeln. Durch Trickserei unseres Abwehrspielers im Strafraum laden wir die Gäste wenige Minuten später jedoch unnötigerweise zum Anschlusstreffer ein und die nehmen die Einladung dankend an. Danach treffen in der ersten Halbzeit Felix und Luis jeweils noch einmal.
Auch in der zweiten Hälfte sieht man deutlich, dass wir noch Lust auf Tore schießen haben, denn wir machen weiter Druck und können durch zwei Treffer von Amer auf 6:1 erhöhen, bevor eine Uneinigkeit zwischen unseren beiden Abwehrspielern zum zweiten Gegentreffer führt. Danach fasst sich Aidan ein Herz und stürmt nach Balleroberung allein aufs gegnerische Tor zu und kommt auch erfolgreich zum Torschuss. Nach einem weiteren Treffer durch Amer kassieren wir jedoch den dritten Gegentreffer. Bei einer Fünf-Tore-Führung wird man da allerdings noch nicht nervös. Wir ziehen unser Offensivspiel weiter durch und werden noch mit weiteren vier Toren, erzielt durch Aidan, Luis, Felix und Lukas belohnt und beenden die Partie mit einem deutlichen und verdienten 12:3-Sieg.
Sehr gutes Kombinationsspiel, mannschaftliche Geschlossenheit (jeder war bereit, Fehler eines Teamkameraden zu bereinigen) und der unbedingte Wille, das Spiel gewinnen zu wollen, waren heute die Garanten für den Erfolg gewesen. Jungs, so wollen wir euch sehen!


Es spielten: Felix Dreßler, Adrian Ennemann, Lukas Striegler, Luis Ehrenfried, Felix Berger, Amer Kamale, Aidan Hoffmann, Julian Hoffmann