D1 übernimmt Tabellenführung in der Kreisliga

von J.D.
Meißner SV 08 - LSV 61 Tauscha

Nach einem überzeugenden Sieg im Spitzenspiel gegen den LSV Tauscha hat unsere D1 Jugend die Tabellenführung der Kreisliga übernommen.
Eine besondere Motivation vor dem Spiel gelang, indem sich die Jungs in der Kabine der 1. Männermannschaft des Meissner SV 08 umziehen durften. (Vielen Dank dafür an die 1.Männermannschaft)

Gleich zu Beginn des Spiels übernahmen unsere D1 die Initiative und drückten den Gegner in deren Hälfte.Folglich gelang nach 5 Minuten bereits das 1:0 durch Adrian Ennemann.
Nach einem Einwurf des LSV Tauscha verteidigte unsere Mannschaft nicht gut, so das Tauscha zum Ausgleich kam.

Zehn Minuten später ließ unsere Nummer 1 Felix, welcher in der Saison ein überragender Rückhalt ist und viele Chancen der Gegner zunichte machte (die D1 hat zum aktuellen Zeitpunkt die wenigsten Gegentore aller Mannschaften) einen Fernschuss durchrutschen, so dass Tauscha mit 2:1 in Führung gehen konnte.
Hierzu aber keinen Vorwurf an unseren Torhüter, wurde er die 20 Minuten zuvor wenig geprüft – dann ist es schwer die Konzentration dauerhaft hoch zu halten.

Da unsere Mannschaft gefestigt und mittlerweile von sich so überzeugt ist, auch Rückschläge wegzustecken, gelang keine 2 Minuten später der Ausgleich durch Joel Naumann, welcher erst den Pfosten traf, im Nachschuss den Ball über die Linie drückte.

Mit diesem Unentschieden ging es in die Halbzeit.

Fest entschlossen, die Tabellenführung zu übernehmen, kam die Mannschaft aus der Kabine und spielte ansehnlichen Fussball.
Immer wieder angetrieben von unserem Kapitän Luki, erspielte sich die Mannschaft zahlreiche Chancen. Das Einzigste was man den Jungs vorwerfen konnte, war die Chancenverwertung.In der 40. Minute war es dann soweit – unser junger Spieler Amer umdribbelte mehrere Spieler des LSV Tauscha und konnte den Ball am Tormann vorbei ins Tor zur erneuten Führung schieben.
Diesmal spielten die Jungs konzentriert weiter - die Abwehr stand mit Sören und Luis – welcher ein sensationelles Spiel erstmals als Verteidiger machte- sehr sicher - Sören mit seiner körperlichen Präsenz und Kopfballstärke hielt den Gegner von unserem Tor entfernt.In der 55. Minute machte Joel Naumann „den Deckel drauf“ – unsere Jungs erhöhten nach einem tollen Angriff auf 4:2.
Kurz darauf war Schluss und unsere Mannschaft steht ganz oben in der Tabelle.

Erwähnen möchten wir unsere beiden Winter-Neuzugänge Luca (von Fortschritt Meissen West) und Joel (von Dynamo Dresden) welche die vorhandene Qualität im Kader zusätzlich erhöhen.
Ein herzliches Dankeschön geht an die Eltern, welche ihre Jungs am Spieltag zahlreich anfeuerten sowie an deren Unterstützung, damit der Trainer weiterhin 3x wöchentlich trainieren kann – Dienstag und Donnerstag auf dem Platz, mittwochs schwimmen im Wellenspiel. (auch hier ein großes Dankeschön an Paul Scheller und das Team vom Wellenspiel für diese optimalen Bedingungen)